Kunstwerk des Monats

Levon Aslanyan stellt in der Artothek Münsterland aus

Durch einen glücklichen Zufall lernten Mitarbeiter der Artothek Münsterland in Dülmens französischer Partnerstadt Charleville-Mézières Frau Zara Aslanyan Leliet kennen. Als sie davon erfuhr, dass es in der Artothek Münsterland Ausstellungsmöglichkeiten gibt, kam man schnell über eins, drei Bilder Ihres Bruders bis Ende April 2017 zu zeigen.

Erfreuen Sie sich an dem armenischen Malstil von Levon Aslanyan. Armenien ist das Geburtsland der Geschwister. Levon Aslanyan stellte bereits in Moskau, Eriwan, Paris, Lyon, Maastricht und Boston aus. Daher ist die Artothek Münsterland besonders stolz darauf, Levon Aslanyan auch in Dülmen präsentieren zu dürfen.

 

Karneval

 

80 x 80 cm

Öl auf Leinwand 

Verkaufspreis 650,00 Euro 

 

Vor allem, seien Sie nicht schüchtern, verkleiden Sie sich!

Der Karneval ist eine Gelegenheit, seine wahre Identität hinter einer Maske zu verbergen. Es ist ein Fest und eine Situation, wo jeder eine andere Person werden kann, inklusive der Flucht vor sich selbst. Dabei ist das Thema „Karneval“ eng mit der Realität verbunden. Nämlich mit der Komödie des Lebens, mit jedem absurden Theater.

 

Der Karneval symbolisiert die Erneuerung, die Ankunft des Frühlings, blühende Mandelbäume, den Saft, der die Natur durchdringt ....... und was die Natur des Körpers bewegt, Geist! Er ist das Bedürfnis rauszugehen, sich zu treffen und einander lieben ... was wir eben ansonsten unterjochen.

 

   

Glückliche Tage

 

80 x 80 cm

Öl auf Leinwand 

Verkaufspreis 650,00 Euro 

 

In diesem Bild treffen zwei Welten aufeinander: die reale Welt und die Welt der Phantasie. Der Maler stellt sich vor, die Realität und die Phantasie durch die Augen von zwei Personen zu betrachten. Er lädt uns ein, für nur eine Stunde in seine Welt der Liebe mit zu kommen.

Dieses Gemälde zeigt uns die Beziehung eines Paares. Es beinhaltet das Thema der Liebe, welche fliegt. Es reproduziert die einzige positive Energie, welche allein die Liebe möglich macht. Die beiden Welten entwickeln sich über einer modernen Stadt und scheinen wie aus einem Märchen zu stammen. Sie sind frei und leicht wie zwei Vögel in der Natur, weit weg vom wirklichen Leben, in einer romantischen und fantastischen Dimension.

Die Betrachtung des Bildes vermittelt den Eindruck, der Bewegung, der Freiheit und der Liebe. Der Maler verwendet Pastellfarben, weiche Farben, um die Zärtlichkeit und das Glück zu offenbaren. Dieser Flug symbolisiert liebevolle Gefühle mächtig, aufrichtig und großzügig.

Liebe ist ein edles Gefühl, komplex, unwirklich und zerbrechlich, welche die Kunst beeinflusst. Der Malter konfrontiert Fantasien mit der realen Welt. Nur die Wärme und die Weite des Herzens sind in der Lage, alle Gefährnisse zu meistern und zu überleben.

 

 

Spaziergang

 

70 x 90 cm

Öl auf Leinwand 

Verkaufspreis 700,00 Euro 

 

 

Das Bild stellt die imaginäre Reise über eine im Meer versunkene Stadt da. Damit zeigt das Gemälde eine Fantasie über das Thema der Freiheit der Bewegung, der Leichtigkeit und der Balance.

Die Zusammensetzung des Gemäldes ist symmetrisch, ausgeglichen, harmonisch und vermittelt den Eindruck von Freiheit und Einfachheit. Das Gemälde ist detailreich und lädt den Betrachter ein, die Elemente zu integrieren und selbst zum handelnden Spieler in dieser imaginären Reise zu werden.
Mit Blick auf dieses Bild soll der Betrachter Ruhe und Gelassenheit fühlen.

Das lebende Bild eines Mädchens im roten Kleid im Vordergrund soll die Bewegung des Ganzen  betonen.

Es bewegt sich leicht auf einem originellen und fantastischen Fahrzeug. Ihr Kleid wurde sorgfältigst gemalt. Die Farbe Rot ist heiß, aber unaufdringlich. Rot wird durch die anmutige Schalen verschleiert und der Hintergrund von einem weichen blauen Farbton bedeckt. Das Thema von Muscheln, Fischen und einem Unterwasserreich als Ganzes lädt ein zur Kontemplation. Das Thema und die Farben zeigen den harmonischen Zustand des Geistes des Künstlers. Die imaginäre Stadt befindet sich zwar unter Wasser, aber ihre Elemente sind luftig. Ein Gefühl, dass wir verspüren, wenn die Hoffnung auf das Unerreichbare sich manifestiert.